Kontakt & Termine

Schlafmedizin

Gut schlafen, erholt aufwachen: unsere Lösungen bei Schnarchen und nächtlichen Atemaussetzern aufgrund obstruktiver Schlafapnoe.

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist eine schlafbezogene Atmungsstörung. Neben nächtlichem Schnarchen kommt es hier auch zu wiederholten Atemaussetzern im Schlaf, die bis zu 30 mal pro Stunde auftreten können. Die Folge: die Betroffene fühlen sich am nächsten Tag müde, abgeschlagen und weniger leistungsfähig. Aber auch die Partner der Betroffenen leiden unter der Erkrankung, da das laute Schnarchen ihren Schlaf ebenfalls beeinträchtigt.

Die daraus resultierende Tagesmüdigkeit kann für beide gravierende Folgen haben. Neben einer erhöhten Unfallgefahr aufgrund der dauerhaften Müdigkeit, kann es so auch zu morgendlichen Kopfschmerzen, häufigem Aufwachen in der Nacht, Konzentrations- und Gedächtnisschwierigkeiten, Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Herzrhythmusstörungen, einer starken Gewichtszunahme, Diabetes, sexuellen Funktionsstörungen sowie psychologischen Problemen (Depression, Stimmungsschwankungen) kommen.

Die Lösung des Problems: eine Therapieschiene gegen obstruktiven Schlafapnoe!

In unserer Praxis setzen wir zur Behandlung einer obstruktiven Schlafapnoe auf die vielen Vorteile der innovativen ORTISLEEP. ORTISLEEP ist eine patientenindividuelle Therapieschiene, die bei Schnarchen und leichter bis mittelschwerer obstruktiver Schlafapnoe eingesetzt wird. Die zweiteilige Schiene hält den Unterkiefer während des Schlafs in leicht vorgezogener Position und erweitert so den Atemweg bei gleichzeitiger Aktivierung der Muskulatur von Zunge und Weichgewebe. Das Ergebnis: der Atemweg wird stabiler und Atemaussetzer werden zuverlässig verhindert.

Unser Tipp: Sollten Sie eines der folgenden Symptome bei sich selbst beobachtet haben, sprechen Sie die Avadent Schlafmediziner direkt auf die ORTISLEEP Therapieschiene an.

  • Lautes Schnarchen und/oder Schnappen nach Luft
  • Müdigkeit, Erschöpfung und Tagesschläfrigkeit
  • Atemaussetzer, beobachtet durch Dritte
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Gewichtszunahme
  • Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Depression
  • Gedächtnis-, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Aufwachen mit Kopfschmerzen, trockenem Hals oder einem Erstickungsgefühl
  • Wiederholtes Aufwachen oder Schlaflosigkeit

Gerne beraten wir Sie zur ORTISLEEP Therapieschiene in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch. Fragen bei Ihrem Anruf dazu nach einem Beratungstermin bei Dr. med. dent Michael Hanke.

ORTISLEEP Therapieschiene – Ihre Vorteile auf einen Blick

Gute Wirksamkeit

90% der Patienten berichten von einer Reduktion von Schnarchen und Atemaussetzern durch das nächtliche Tragen einer Therapieschiene.

Beste Strapazierfähigkeit

Das Material und das Verbinder-Design machen ORTISLEEP besonders stabil.

Optimale Bewegungsfreiheit

ORTISLEEP ermöglicht Ihnen eine natürliche Mundöffnung.

Angenehmes Tragegefühl

Das besonders schlanke Design bietet höchsten Tragekomfort.

Hohe Individualität

Das digitale Design der ORTISLEEP macht unangenehme Abdrücke überflüssig und gewährleistet höchste Präzision.

Heute geschlossen